Tag 8: Kaufrausch

Heute waren wir richtige Touristen. Wir sind heute morgen direkt nach dem Frühstück nach Moshi gefahren, um zu shoppen. Moshi ist die größte Stadt in dieser Region. Ich finde sie nicht besonders groß, da sie mehr oder weniger nur eine Hauptstraße hat. Der Markt war aber ziemlich groß und es roch überall nach Fisch.

Frau Richter hat sich eine Kokosnuss gekauft und wir haben sie zusammen getrunken und gegessen. Jeder von uns hat etwas auf dem Markt gefunden.

Als wir wieder zurückgegangen sind, haben wir noch einen kleinen Laden besucht, in dem 2 taube Frauen etwas genäht haben. Dort haben wir ziemlich viel gekauft und werden auch davon Sachen auf dem Weihnachtsbasar anbieten.

Gegen Mittag sind wir dann mit einen Jeep zur Safari losgefahren. Die Fahrt dauerte ungefähr 5 Stunden und wir sind an verschiedenen Landschaften wie Reisfelder, Dschungel, Dörfern und Steppe vorbeigefahren.

Ebenfalls haben wir viele Massei gesehen, welche ein kriegerisches Volk sind. Sie leben mitten im Nirgendwo mit ihren Tieren in Lehmhütten und die Männer tragen bunte lange Gewänder. Nach ungefähr 4 Stunden sind wir einen hohen Berg hochgefahren, wo wir mit einem Fernglas Giraffen gesehen haben und Fotos gemacht haben. Die Fahrt bis zu unserem Schlafplatz war nicht mehr lang. Wir übernachten heute in Zelten in einem Safaricamp, welche cool aussehen und die Umgebung ist sehr schön.

Das Essen heute Abend war auch sehr lecker und mal was anderes als nur Reis und Hühnchen.

Lg Scarlett

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s